Hauptmenü  

   

Zuchtgedanke

Details



 
Mitglied

ÖKV
ÖSPK FCI



Jeder bei uns gefallenen Würfe wird vom ÖSPK – Zuchtwart in der 8. Woche abgenommen.

Das heißt jeder einzelne Welpe wird von Kopf bis zur Rute begutachtet und Kontrolliert  ob der Welpe den Standard entspricht darauf hin gibt es dann die ÖSPK-ÖKV-FCI Papiere sprich Stammbaum.
Der implantierte Chip wird abgelesen ob die Chipnummer mit den Aufzeichnungen des Welpen übereinstimmt  der dann nach dem Auszug des Welpen auf den neuen Besitzer mit dessen ganzen Daten  bei Animal-Data com registriert wird.
Die Impfungen und die mehrfachen Entwurmungen erfolgen laut EU-Heimtierausweis.



Zu unserer Zucht mit Leidenschaft und Liebe sind wir bemüht den Gesunden -Familienfreundlichen – Wesenstarken  und gutmütigen Dt.Pinscher von anmutiger Schönheit zu Züchten.



Bei unseren Verpaarungen müssen die Zuchthunde die jeweiligen  Zuchtvorraussetzungen der Zuchtvorschrift des ÖSPK – ÖKV – FCI erfüllen.
Jeder Zuchtrüde für unsere Hündinnen wird ausführlich geplant und begutachtet,
gesundheits- untersuchungs- -  Atteste – Prüfungsurkunden – Ausstellungsergebnisse  werden von uns genau kontrolliert.
Und Persönliches kennen lernen  ist uns wichtig auch wenn der Deckrüde im Ausland lebt.



Sehr wichtig die Aufzucht der Welpen und die Betreuung  rund um die Uhr.
Die Welpen und die Mutterhündin haben immer das Gefühl das wir da oder in der Nähe sind sie wachsen bei uns Familienbezogen auf im Haus und Garten wo wir ihnen  ermöglichen mit andern Menschen-Kinder-Tieren Kontakt zu haben auch Geräusche des täglichen Lebens wie Autolärm – Rasenmäher – Kindergeschrei – Radio - Fernseher  vertraut zu machen.



Zum Schluss hätten wir noch eine ganz große Bitte an unsere Verantwortungsvollen – liebevollen – Menschen die eine Lebensgemeinschaft für 13 bis 15 Jahren mit einem Dt.Pinscher eingehen möchten sich Charakterstark Konsequent mit Lob und Tadel Zuwendung und Liebe den Rassetypischen Eigenschaften des Dt.Pinscher mit Führungskraft den Welpen beim heranwachsen zu Erziehen



Da mit jedem Welpen der uns verlässt aus der Zucht von Burg-Wildenstein auch ein Teil von uns mitgeht wäre es toll  wenn die zukünftigen Welpenbesitzer frühzeitig Kontakt zu uns aufnehmen würden auch mal auf einen Besuch zu uns kommen um sich  näher kennen zu lernen  sich auch unsere Zuchthündinnen ansehen und um eventuell anstehende fragen zu beantworten .
Die Welpen können ab der dritten Lebenswoche besucht werden falls es die Entfernung zulässt so oft wie möglich  um den heranwachsenden Welpen zu sehen und sich dann auch schon eventuell sich für einen Welpen zu entscheiden .



Wir stehen Ihnen selbstverständlich ein Hundeleben  für einen Dt.Pinscher aus unserer Zucht von Burg – Wildenstein   mit Rat ( für alle fragen ) und Tat ( Ausstellung und Zucht )  zur Seite.
Scheuen Sie sich nicht auch für noch so kleine Probleme sich bei uns zu melden..

In diesem Sinne wünschen wir Ihnen alles erdenklich gut und viel freunde mit ihrem neuen Freund  und denken Sie daran ein Pinscher ist Ihnen sein ganzes Leben Treu ergeben.

   

Email

Von (email) 
Betreff 
Inhalt 
    
   
© ALLROUNDER